Tag 19 – Geschafft!

Morgens bleiben wir erst noch in Hirtshals, um uns das Aquarium anzuschauen, ich will unbedingt die Mondfische sehen. Die sind die Stars im Ozean-Becken am Ende der Ausstellung. Alle Leute schauen auf die ulkigen Kerle, die anderen Fische sind nur Hintergrundrauschen. Kurioserweise schwimmen die Mondfische alle im Uhrzeigersinn durch das Riesenbecken, der Heringsschwarm schwimmt ihnen entgegen.

IMG_0109

Von Hirtshals aus geht es nach Skagen, dem nördlichsten Ort Dänemarks und unserer gemeinsamen Reise. Dänemark zeigt sich zum Abschluss doch mal von seiner besten Seite, es ist sonnig, mäßig windig, es geht auf ebenen, schönen Wegen durch Wiesen, Heide und viel Wald mit ein paar kurzen Ausblicken aufs Meer. Auf dem Weg machen wir noch einen Dünenspaziergang im Dünenfeld Råbjerg Mile, wo ich zur Beute der Mücken werde und übelst die Beine zerstochen bekomme.

Skagen ist größer als ich es mir vorgestellt hatte und neben Sylt wohl der bisher touristischste Ort unserer Reise. Und wir sind mal nicht die einzigen mit Zelt auf dem Campinglatz, der gut besucht ist. Abends gibt es am Strand ein großes Johannis-Feuer.

IMG_0113

Advertisements

Was meinst Du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s