Tag 18 – etwas zäh

Heute ist der Wurm drin. Immer wieder kommen Schauer, also Regensachen an, Regensachen aus. Wir kommen ziemlich langsam voran, müssen einmal umkehren und zurückfahren, weil der Weg so schlecht ist und haben uns auch noch mit der Essensplanung verhauen, so dass wir sehr hungrig nach 49 km in Hirtshals aufhören. Touristisches Tages-Highlight ist der verschüttete und mittlerweile wieder von Sand freigegebene Leuchtturm Rubjerg Knude.

IMG_0106

Advertisements

Was meinst Du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s