Desinteresse

Im Flugzeug sitzt neben mir auf dem Fensterplatz eine sehr junge Frau, die Welt um sich herum blendet sie mit Kopfhörern aus. Es ist schon dunkel, die Maschine landet, und rollt über den Flughafen. Per Durchsage vermelden die Flugbegleiter, dass das Einschalten elektronischer Geräte nun wieder erlaubt sei und überall leuchten die kleinen Bildschirme. Auch die Frau neben mir wischelt über ihr Telefon. Ihre Finger fliegen, aus dem Augenwinkel sehe ich viele gelbe Emojis.

Sie hält das Telefon in Richtung Fenster, ohne selbst auch nur den Kopf aus der nach unten gerichteten Position zu bewegen, sie knipst, ohne auf den Bildausschnitt zu achten, halb das Draußen halb das Drinnen, wischelt wieder über das Telefon. Und wieder und wieder und wieder. Knips, Nachricht, Knips, Nachricht, Knips, Nachricht.

Was denkt sie wirklich?

 

5 Kommentare

    • Es wirkte alles wirklich zombiehaft und gedankenlos. Aber um ein Körnchen Nettes zu suchen: sie könnte ja auch einfach total genervt sein, von den vielen Leuten, die unbedingt wollen, dass sie sich sofort nach der Landung meldet.

      Ich hätte ja, wenn es so egal ist, allen dasselbe schlechte Foto geschickt.

      Liken

      • Klar, man weiß nicht, in welcher persönlichen Situation so jemand ist und warum die tun, was sie tun, und warum sie es so machen, wie sie es machen. Da könnten ja alle möglichen Umstände und Hintergründe relevant sein, die das steuern. Sollte man nicht vorschnell urteilen…

        Gefällt 1 Person

Was meinst Du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.