Neuseeland #4 – Milford Sound ohne Regen?

Vor der Reise waren wir noch unschlüssig, ob wir den Doubtful Sound oder den Milford Sound besuchen wollen. Weil es mit dem Doubtful dann aber etwas aufwendiger zu organisieren war, und organisiert auf dieser Reise nicht unser Ding ist, wird es heute der Milford Sound. Wir sind ja nicht mehr in der Hauptsaison unterwegs, da hoffen wir, dass es auch am Touristenziel Nummer eins erträglich wird.

Vorsichtshalber buchen wir uns eine Bootsfahrt und haben damit auch einen Termin im Nacken. Die meisten Ausblicke heben wir uns deswegen für die Rückfahrt auf und bringen den Hinweg auf der Milford Road mit nur wenigen Stopps hinter uns. Da wo die Keas über den Parkplatz toben zum Beispiel.

Die Straße endet am Milford Sound, wo wir zuerst einen kleinen Spaziergang machen, bevor das Boot fährt. Es ist deutlich zu sehen, dass hier Massen an Touristen abgefertigt werden, heute ist aber nicht zu viel los, und alles ist angenehm entspannt.

Die Wolken hängen an den Bergen, aber es ist warm und regnet nicht. Perfektes Wetter also, um oben auf dem Boot zu sitzen und die Aussicht zu genießen.

Zuletzt halten wir am Unterwasserobservatorium, einer ursprünglich für die Forschung gebaute Beobachtungsplattform.  Das besondere an diesem Fjord ist wohl, dass in relativ geringen Tiefen Bedingungen herrschen, wie anderswo weiter unten. Es ist kälter und dunkler als sonst und das Wasser ist sehr ruhig. Deswegen gedeihen hier Korallen, die man sonst erst viel tiefer antrifft.

Mittlerweile haben wir auch die Bekanntschaft der berüchtigten Sandflies gemacht. Der Legende nach wurden sie von den Göttern in die Welt gesetzt, um die Menschen nicht übermütig werden zu lassen und an ihre Sterblichkeit zu erinnern. Der Blutzoll an die Sandflies ist quasi die Vergnügungssteuer für das Genießen der Landschaft. Mich beißen sie am meisten an den Gelenken und nach ein paar Tagen mit immer neuen Bissen sehen meine Hände langsam aus, als hätte ich irgendeine fiese Krankheit.

Advertisements

Was meinst Du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s