Neuseeland #2 Paddeln im Eis

Gestern war Fahren angesagt, Kühe und Schafe zogen vorbei, aber dann! Wir parkten unser Auto nachmittags am Lake Pukaki an einem herrlichen Platz am Ostufer in der Sonne und warteten darauf, dass uns Mount Cook sein stolzes Haupt zeigte.

Morgens halb sieben, es ist noch dunkel, die Nacht war kalt, wir haben schlecht geschlafen und schälen uns frierend unter der Decke hervor. Heute habe ich Geburtstag. Während wir frühstücken wird es allmählich hell und auf dem See zeigen sich langsam die Nebelschleier und Mt Cook grüßt von Norden herüber. Die Wettergötter sind mit uns. Wir haben es aber ein wenig eilig, die Foto-Session fällt kurz aus.

DSC_0215

Um den See herum fahren wir zum Mount Cook Village, dem früh morgens noch verschlafenen Touristenzentrum. Wir wollen eine Kajaktour machen, haben aber nichts gebucht. Noch hat das Infozentrum geschlossen. Wir warten ein wenig, sehen uns um, und die freundliche Dame am Schalter klärt dann rasch das mit dem Kajakfahren. Ganz entspannt, Tour findet statt, wir können mit.

Gemeinsam mit einem anderen Pärchen fährt uns der Guide zum Tasman Glacier Lake, einem Gletschersee, den es erst seit etwas mehr als 20 Jahren überhaupt gibt. Viele Grüße vom Klimawandel. Aus dem Rückzug des Gletschers wird ein Paddelvergnügen zwischen kleinen Eisbergen. Die Gletscherzunge selbst ist jetzt am Ende des Sommers eher unscheinbar schmutzig-grau. Ein Stück totes Eis, nicht mehr mit dem Gletscher verbundenes Eis, das von einer Geröllschicht bedeckt ist, beeindruckt uns zum Abschied mit abrutschenden Steinen.

P1060415

Nachmittags sind wir wieder auf dem Weg zurück an die Küste. Ein Abstecher über eine unbefestigte Straße – hallo Wellblech – führt uns holpernd zu den Clay Cliffs. Hinten im Wohnmobil klappern munter Töpfe und Pfannen, ob wir nachher wohl noch Teller haben?

DSC_0260

Den Tag beschließen wir wieder an der Küste in Oamaru. Am Campingplatz gibt es sogar Pinguinbesuch. Ansonsten beeindruckt Oamaru vor allem dadurch, dass der Pub abends um 22:00 schließt. Naja, wir wollen ja morgen auch wieder früh aufstehen …

Advertisements

6 Kommentare

Was meinst Du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s