Das war Schweden

Fast genau drei Wochen war ich nun in Schweden. Nach dem windigen aber flachen Dänemark war Schweden in der ersten Woche sehr sommerlich, manchmal schon zu heiß. Später war es kühler mit mal mehr mal weniger Sonne und zum Glück nur mit wenig Regen.

Gefahren bin ich rund 1930 km in 20 Tagen und habe anderthalb Tage Pause gemacht. Die Strecke verlief zum größten Teil auf Straßen, manchmal mit unschön viel Verkehr. Auch nichtasphaltierte Wege waren dabei, die waren bis auf wenige Ausnahmen sehr gut zu fahren. Es gibt die schon erwähnte Beschilderung, die ist dann auch hilfreich, nur darauf verlassen kann man sich aber nicht, dazu ist sie zu spärlich. Ich bin häufiger gefragt worden, wie ich denn meine Strecke suche, und vielen Schweden scheint nicht bekannt zu sein, dass es dieses wenn auch grobe Radroutennetz und seine Beschilderung gibt.

Die Landschaft hat sich trotz der langen Strecke nicht so sehr verändert. Es gab mal mehr mal weniger Wald, mal dichter mal offener, mehr oder weniger hügelig, oben etwas rauer und felsiger, flach war es nur ganz selten. Etwas anders war eine kurze Strecke mit Geröllfeldern an der Ostsee. Im Süden war es bunter, die Lupinenwiesen gibt es im Norden nicht mehr. Hier oben sind die Dörfer weiter auseinander und kleiner, sehen aber immer noch genauso aus.

Im  Süden habe ich gern an kleinen Dorfkirchen Rast gemacht. Da gibt es am Friedhof Bänke, mit etwas Glück je nachdem, wie man es gerade möchte, in der Sonne oder im Schatten, es gibt Wasser, das mir, auch wenn nicht immer offizielles Trinkwasser, immer gut bekommen ist, und oft gibt es sogar Toiletten. Im Norden gab es das nur noch selten, schöne Pausenplätze waren hier oft rar.

Andere Fernradler sind mir nur wenige begegnet, einige Deutsche, ein Österreicher und ein Schwede. Ich hatte erwartet, mehr  Radfahrer zu treffen.

Advertisements

Was meinst Du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s