Tag 16 – Radrennen und Museum

Jetzt ist es aber mal gut mit dem Gejammer über das Wetter und es gibt daran heute auch nichts zu meckern. Wir fahren weiter nach Norden, Richtung Hanstholm. Die Straße dorthin ist für Autos gesperrt, auf dem Radweg dürfen wir fahren, bekommen aber eingeschärft unbedingt da zu bleiben. So richtig verstehen tun wir es zwar nicht, aber uniformierter Nachdruckk macht eben Eindruck, also halten wir uns dran.Schnell wird uns auch klar wieso das klug ist: es findet ein Radrennen statt, und wir sind mit den Tourenrädern samt Gepäck, vorsichtig formuliert, wenig konkurrenzfähig. Wir legen uns mit den vollgepackten Lasteseln auf dem Radweg aber natürlich trotzdem tüchtig ins Zeug und schaffen es, zum Spaß eines Begleitmotorradfahrers, mit einer Gruppe junger Mädchen ein Stück mitzuhalten. Als wir später im Ort den Berg hochkeuchen, merken wir auch, dass das Verausgaben nicht die beste Idee war.

Kurz vor Hanstholm geben wir auf und schauen uns einige Bunkerreste in den Dünen an. Sehr idyllisch und auch sehr skurril. Passend dazu gibt es im Ort das Bunkermuseum, wo wir mal was für die Bildung tun. Kriegsmaschinerie hat ja oft etwas beklemmend-faszinierendes. Das Gießen von  Beton in Bunkerform für den Atlantikwall war perfekt durchorganisiert. Modulbauweise wie auf der Raumstation.

P1040020.JPGP1040025.JPGP1040028.JPG

Hinter Hanstholm kommt dann der bestimmt schlechteste Radweg Dänmarks mit grobem Schotter und viel scharfkantigem Feuerstein dabei. Wir fühlen uns wie auf einem Hindernisparcours einschließlich Wall, Graben (ohne Wasser) und Kette.

P1040033.JPG

Advertisements

Was meinst Du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s